Schwielochsee

Der Seesport- und Yachtclub Goyatz e.V. liegt in Goyatz am südlichen Zipfel des Schwielochsee, der zu den größten natürlichen Seen der Niederlausitz gehört. Er hat eine Länge von 10,5 km in der Nord-Süd Richtung und umfaßt eine Fläche von 13,3 km².

Der Schwielochsee unterteilt sich in den Großen und in den Kleinen Schwielochsee. Letzterer ist weiter südlich gelegen, bei den Orten Jessern und Goyatz. Er hat eine Tiefe von acht bis neun Metern und ist mit dem Großen Schwielochsee durch eine Fahrrinne, die der „Hals“ genannt wird, verbunden. Die Tiefe des Großen Schwielochsees beträgt circa 14 Meter. Der Wasserzufluss erfolgt im Westen durch das Ressener Mühlenfließ, im Osten durch das Doberburger und Möllner Mühlenfließ, sowie durch einige ehemalige Torfgräben. Die Regulierung des Wasserspiegels erfolgt überwiegend durch die im nordwestlichen Teil des Sees durchfließende Spree.

 

>>> komplette Google-Maps-Karte

oder alternativ für alle Wasserwanderer:

 

>>> komplette OpenSeaMap-Karte

Interessante Links:

Fremdenverkehrsverein Schwielochsee

Campingplatz "Ludwig Leichhardt" in Zaue

Schwielochsee.de

Goyatz.de

Schwielochsee Online

Schwielochsee.com

Haus des Gastes Schwielochsee

Wikipedia: Schwielochsee

 

[Home] [Unser Club] [Seesport] [Unser Hafen] [Schwielochsee] [Kontakt]